Montag, 19. Juli 2010

Die Küche ist da!



Die Küchenmöbel samt Zubehör wurden am Donnerstagnachmittag geliefert und erst mal in der Küche sowie im Abstellraum daneben gelagert.

Großes Puzzle. Manches war auf den ersten Blick zu erkennen, anderes gar nicht. Aber dafür gibt es ja Profis.


Freitagmorgen, pünktlich um 7 Uhr, kam das Küchenaufbauteam und schaffte sich erst einmal Platz: die Schubladen wurden im Hof zwischengelagert.

Genauso die Arbeitsplatte, aufgebockt und noch unbeschnitten.

e
e
e
e
e
p
e
e
e
r
r
In der Küche steht der Spülenschrank schon an Ort und Stelle.
r
r
r
r
r
r
u
u
u
r
r
h
Einen der großen Schubladeneinsätze haben die Handwerker zweckentfremdet für ihr Sammelsurium von Schrauben, Nägeln, Unterlegscheiben und wasweißichnoch. Sehr praktisch!

p
p
p
p
Der Backofen ist eingebaut. Aber noch nicht angeschlossen (Herr Dinktocs Ruf nach Pizza verhallte daher ungehört).




Die eingebaute Arbeitsplatte, jetzt mit Ausschnitten für Spüle und Kochfeld.

h
h
h
h
h
Ein Probelauf zeigt: Wasser läuft, sowohl ein als auch ab, ohne Überschwemmung.

e
e
e
e
e
Die Oberschränke.



Nach ziemlich genau 8 Stunden Arbeit ist das Werk vollbracht, wenn auch noch nicht vollständig, denn: aus unerfindlichen Gründen hat der Hersteller vergessen, ein Regal anzufertigen, das die 20 cm-Lücke zwischen Backofen und Kamin schließen und somit praktischerweise Platz für Kochbücher bieten sollte; außerdem sind zwei Regalbretter über der Spüle zu kurz, ebenso die Abdeckung des Spülmaschinenschranks. Da hat wohl einer beim Ausmessen das Lasermessgerät nicht richtig bedient. Ach ja, die Abdeckung der Dunstabzugshaube fehlt auch noch. Alles zwar lästig, besonders, weil Ferienzeit ist und damit die Lieferfristen nur ganz fern am Horizont zu erkennen sind, aber nicht funktionsbeeinflussend.
o
Hurra! Habe ich schon erwähnt, dass ich diese Küche megasuperextrem gut finde?!

Kommentare:

  1. Sieht gut aus, und wann gibt es die Pizza?

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch. Erinnert mich ein bißchen an den neuen Wohnzimmerschrank, den ich mir letzte Woche eeeeendlich bestellt habe. Der hat natürlich kein fließend Wasser, ebenso wenig Herd und Kühlschrank, dafür aber jede Menge Platz für Bücher. Freu mich schon auf mein bestelltes Essen. :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Sie haben Geschmack.

    AntwortenLöschen
  4. @Frau Syberia: Danke schön! Immerhin ist das die Küche, die sich seit 15 Jahren vor meinem geistigen Auge entwickelt hat. Und jetzt steht sie in echt da. Wenn ich da rein gehe, ziehe ich immer eine Schublade auf oder öffne eine Schranktür, weil ich es noch nicht ganz glauben kann!

    AntwortenLöschen