Montag, 16. Mai 2011

Unser Haus soll schöner werden

Hausbesitzer wissen: Fertig wird die Hütte nie. Wir hatten ziemlich weit unten auf der Prioritätenliste ein Vordach über der Haustür. Dann kam der Winter mit viel Schnee und reichlich Regen und wir mussten feststellen, dass trotz (oder wegen?) des Wandvorsprungs neben der Tür genau vor selbiger eine Art Wirbel entsteht, der den Regen wie einen Wasserfall unmittelbar vor die Tür treibt. Sehr unangenehm, wenn man mit 3 bis 7 Einkaufstaschen beladen dasteht und nach dem Schlüssel fummeln muss. Also rückte das Vordach auf der Liste ganz weit nach oben.
Vor ein paar Wochen besuchten wir in Mainz die Rheinland-Pfalz-Ausstellung und fanden da genau "unser" Vordach. Wir sahen es gleichzeitig, guckten uns an und sagten: "Das isses!". Also Termin fürs Ausmessen gemacht, Dach bestellt, Montagetermin vereinbart. Gestern war es dann soweit. Und, wie das Leben so spielt, ist Herr Dinktoc mal wieder unterwegs und muss sich vorläufig mit den Bildern aus dem Blog zufriedengeben (vorher - nachher):  



Kommentare:

  1. Das Abflussrohr sieht ja schon etwas merkwürdig aus...oder wollt ihr da noch ein Windspiel oder eine Blumenampel installieren??? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das muss so, damit das Wasser nicht auf die Treppe tropft. Live fällt das gar nicht so sehr auf. Komm doch mal wieder vorbei und sieh es dir selber an! (Blumenampel? Womöglich noch aus Makramee?! Nur über meine Leiche!!)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist kein Abflußrohr sondern der Griff zum Wegwerfen, wenn es irgendwann mal nicht mehr gefällt. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gut aus auf den Bildern.

    Und für das Rohr finden wir auch noch eine Lösung oder wir gewöhnen uns dran.

    AntwortenLöschen