Donnerstag, 4. Juni 2015

Rücksturz in die 80er


Vor ein paar Monaten beschloss ich in einem Anfall von Wahnsinn, es wäre eine gute Idee, wieder mit dem Rollschuhlaufen anzufangen. Je oller, je doller! Vor dreißig Jahren hatte ich das mal sehr gern gemacht.
Gesagt, gegoogelt und im Internet fündig geworden. Ich wollte nämlich keine Inliner - auf diesen Geräten sind die Füße immer leicht nach innen geneigt, jedenfalls bei mir, und das geht mir heftig auf die Knöchel. Es mussten also die guten alten Rollerskates sein, die heutzutage "Quads" heißen. Trotz des neumodischen Namens ist das Design sehr 80er Jahre, aber so was von: das schlußendlich bestellte Paar Rollschuhe ist leuchtend rosa-lila-Türkis, zählte aber noch zu den dezenteren Stücken des Angebots.


Die Rollschuhe wurden geliefert, ich zog sie frohgemut an und startete ein bisschen Testgerolle im Hof. Dabei kam ich mir vor wie ein flugunfähiger adipöser Vogel mit Gleichgewichtsstörungen. Ich fühlte mich entsetzlich unsicher, schimpfte mich selber aus ob dieser Schnapsidee und stellte die Rollschuhe erst mal wieder in die Ecke.
Ab und an dachte ich "du musst das noch mal probieren", aber irgendwie war nie die richtige Zeit dafür. Kürzlich, Pfingstsamstag, beschloss ich spontan, dass JETZT die Zeit sei. Und was soll ich sagen: ich fühlte mich sofort viel besser und sicherer auf den Rollschuhen, rollte ganz ordentlich hin und her und wollte mehr. Herr Dinktoc war bereit, mich mit dem Rad zu begleiten und ggf. erste Hilfe zu leisten. Wir fuhren zum großen Schulparkplatz etwa 300m entfernt, da ist glatter Asphalt und reichlich Platz, um hinzufallen. Was ich anfangs auch regelmäßig tat, allerdings immer auf den Hintern, so dass die eigens miterworbenen Protektoren für Knie, Ellbogen und Handflächen geschont wurden.
Seither bin ich mindestens jeden zweiten Tag eine Runde gefahren. Allmählich stellt sich die richtige Körperhaltung wieder ein (anfänglich hatte ich Schmerzen in der Rückenmuskulatur durch offenbar verkrampfte Oberkörperhaltung) und streckenweise, na gut, kurzstreckenweise, kommt auch das schöne Gefühl des mühlelosen Gleitens wieder, das ich damals schon so mochte. Fazit: Rollschuhlaufen macht mir wieder einen Höllenspaß!


Kommentare:

  1. ...sollte ich vielleicht auf die Suche nach einem Rollbrett gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In deinem Alter könntest du schon an die Anschaffung eines Rollators denken!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Besten Dank, Herr Nömix. Ich hoffe, es bleibt bei gelegentlichen Hämatomen auf dem Gluteus Maximus!

      Löschen